Lade Veranstaltungen

Peter Fessler und Peter Weniger, zwei der versiertesten und bekanntesten Jazzmusiker ihrer Generation, bestreiten seit mehr als zwei Jahrzehnten ihre unterschiedlichsten Musiken und Projekte als virtuose Instrumentalisten, Komponisten und trafen immer wieder aufeinander.

Nun endlich sind sie miteinander improvisatorisch vereint: Kühn und risikofreudig bis zur letzten Note, aufregend frisch und neu im Experiment. Jedes Genre ist ihnen gerade recht, um damit sprichwörtlich meisterhaft zu jonglieren und mit kreativer Wucht zu überzeugen.

 

Und als Gast Topo Gioia (percussion):

Als Studiomusiker war Gioia an über 300 Alben beteiligt, etwa von Mezzoforte, Ronaldo Folegatti, Cora Frost, Manfred Krug oder Klaus Hoffmann. 1988 wurde er als bester Congaspieler des „Latin-Percussions-Wettbewerb“ in Deutschland ausgezeichnet. Seit 1999 war er zudem als Dozent für Perkussion an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin tätig.

 

Peter Fesslerist ein Ausdruckssänger und Gitarrist par Excellence, außerhalb jeglicher Kategorien. Seine virtuose Improvisationssprache „Fesperanto” ist unnachahmlich, geradezu hypnotisch, und zu seinem musikalischen Credo geworden: neue musikalische Ideen, kreative Identität. Seine Stimme fasst 4 Oktaven. All das waren die Beweggründe von Al Jarreau ihn beim Montreaux Jazzfestival mit seiner Gitarre als Duettpartner auf die gemeinsame Bühne zu holen, dem wir auch unter anderem diesen Abend und dieses Konzert widmen wollen. Remember Al! Begleitet wird er von dem Saxophonisten Peter Weniger. Peter Weniger hat mit vielen Größen der Jazzwelt gespielt. Sein Ton ist beseelt von Melodie, Jazz, Funk und Groove. Der Perkussionist Topo Gioia sorgt für den richtigen und nötigen Groove. Man hört, dass er aus Argentinien kommt. Es verspricht ein wunderbarer Abend mit vielen Überraschungen zu werden.

International Jazz-Club A-Trane Berlin (seit 1992)
Bleibtreustraße 1 / Ecke Pestalozzistraße

Telefonische Reservierung: 030 / 313 25 50
E-Mail: info@a-trane.de